Textbezogene erörterung Musteraufsatz

Wählen Sie eine der Ideen aus, die Sie in Übung 11 skizziert haben, und schreiben Sie einen vollständigen Esssatz für Ursache und Wirkung. Achten Sie darauf, eine ansprechende Einführung, eine klare These, starke Beweise und Beispiele und eine nachdenkliche Schlussfolgerung. Die zuvor bereitgestellten Zeit-Übergangsphrasen sind auch hilfreich bei der Organisation von Prozessanalyse-Essays (siehe Tabelle 4.1: Übergangswörter und -sätze zum Ausdrücken von Zeit und Tabelle 4.2: Sätze der Illustration). Wörter wie der erste, zweite, dritte, nächste und schließlich sind hilfreiche Hinweise, um den Leser zu orientieren und den Inhalt des Essays zu organisieren. Sandra Cisneros bietet in «Only Daughter» (tinyurl.com/yc4srod7) ein Beispiel für einen narrativen Essay, der ihr Gespür für ihr chicana-mexikanisches Erbe als einzige Tochter in einer Sieben-Kind-Familie einfängt. Der Aufsatz ist auch hier (tinyurl.com/y7hzxhz6) erhältlich. Die Analyse ist natürlich nicht auf die Wissenschaften beschränkt. Ein Analyseabsatz in akademischem Schreiben erfüllt den gleichen Zweck. Anstatt chemische Verbindungen zu dekonstruieren, dekonstruieren wissenschaftliche Analyseabsätze in der Regel Dokumente. Eine Analyse nimmt eine primäre Quelle (ein Essay, ein Buch, einen Artikel usw.) Punkt für Punkt auseinander. Sie vermittelt die wichtigsten Punkte des Dokuments, indem sie einzelne Punkte untersucht und ihre Beziehung zueinander ermittelt. Der Ursache-Wirkungs-Essay beginnt mit einer allgemeinen Einführung in das Thema, die dann zu einer These führt, die die Hauptursache, hauptwirkung oder verschiedene Ursachen und Auswirkungen einer Bedingung oder eines Ereignisses angibt. Ein expositorisches Essay, unabhängig von seinem Zweck, sollte mindestens fünf Abschnitte haben, die sind: Voller Angst, machte ich mich zuerst auf, Camus` Essay mehrmals zu lesen, um sicherzustellen, dass ich wirklich wusste, worum es ging.

Ich habe mein Bestes getan, um sorgfältige Notizen zu machen. Aber selbst nachdem ich all diese Notizen gemacht hatte und den Aufsatz in- und auswendig kannte, wusste ich immer noch nicht die richtige Antwort. Was war meine Interpretation? Ich könnte mir eine Million verschiedene Wege vorstellen, den Aufsatz zu interpretieren, aber welche war mein Professor gesucht? Im Mathematikunterricht wurde ich an Beispiele und Erklärungen von Lösungen gewöhnt. Diese Aufgabe gab mir nichts; Ich war völlig auf mich allein gestellt, um meine individuelle Interpretation zu finden. Eine Ursache ist etwas, das ein Ereignis oder eine Bedingung erzeugt. ein Effekt ist das Ergebnis eines Ereignisses oder einer Bedingung. Der Zweck des Ursache-Wirkung-Aufsatzes ist es, zu bestimmen, wie verschiedene Phänomene in Bezug auf Herkunft und Ergebnisse zusammenhängen. Manchmal ist der Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung klar, aber oft ist es sehr schwierig, die genaue Beziehung zwischen den beiden zu bestimmen. Zum Beispiel können die folgenden Auswirkungen einer Erkältung leicht erkennbar sein: Halsschmerzen, laufende Nase und Husten. Aber die Bestimmung der Ursache der Krankheit kann viel schwieriger sein. Eine Reihe von Ursachen sind möglich, und um die Dinge zu erschweren, könnten diese möglichen Ursachen kombiniert haben, um die Krankheit zu verursachen. Das heißt, mehr als eine Ursache kann für eine bestimmte Wirkung verantwortlich sein.

Daher sind Ursache-Wirkungs-Diskussionen oft kompliziert und führen häufig zu Debatten und Argumenten.

This entry was posted in Sin categoría. Bookmark the permalink.