Vertrag fotograf kunde Muster

V. Haftung1. Der Fotograf übernimmt keine Haftung für die Verletzung von Rechten abgebildeter Kennzeichen (Marken, Firmen Geschmacksmuster) oder Personen oder Objekte, es sei denn, es wird ein entsprechend es S Release-Formular. Der Erwerb von Nutzungsrechten über das fotografische Urheberrecht hinaus, z. B. für abgebildete Werke der bildenden oder angewandten Kunst sowie die Einholung von Veröffentlichungsgenehmigungen bei Sammlungen, Museen etc. obliegt dem Kunden. Der Kunde trägt die Verantwortung für die Betextung und die sich aus der konkreten Veröffentlichung ergibtden Sinnzusammenhänge.2. Ab dem Zeitpunkt der ordnungsgemäßen Lieferung des Bildmaterials ist der Kunde für seine sachgemäße Verwendung. IV.

Nutzungsrechte1. Der Kunde erhält grundsätzlich nur einfache Rechte für die einmalige Nutzung. Vorbehaltlich anderer Vereinbarungen ist das Recht auf Veröffentlichung im Internet oder die Aufnahme in digitale Datenbanken auf die Dauer des Veröffentlichungszeitraums des entsprechenden oder vergleichbaren gedruckten Artikels beschränkt.2. Ausschließliche Nutzungsrechte, ausschließliche Rechte für bestimmte geografische Gebiete oder Zeiträume unterliegen einer gesonderten Vereinbarung sowie einem Zuschlag von mindestens 100 % auf die betreffende Grundgebühr.3. Bei Lieferung des Bildmaterials werden nur die Nutzungsrechte für die einmalige Nutzung des Bildmaterials für den vom Kunden und in der vom Kunden angegebenen Oder unter Berücksichtigung der Umstände der Auftragserteilung angegebenen Veröffentlichung, Medium oder Datenträger gewährt. Im Zweifelsfall ist der Zweck, für den das Bildmaterial nach dem Lieferschein oder der Empfängeradresse geliefert wurde, maßgeblich.4. Jede Nutzung, Verwertung, Verbreitung, Vervielfältigung oder Veröffentlichung, die über den in Abschnitt 3 vorgesehenen Umfang hinausgeht, unterliegt einer gesonderten Vergütung und bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Fotografen. Dies gilt insbesondere für – sekundäre Verwertung oder Veröffentlichung, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Anthologien, produktbezogene Broschüren, Werbung oder, im Falle anderer Arten von Nachdrucken, bearbeitung oder Modifikation oder Änderung des fotografischen Materials, – Digitalisierung, Speicherung oder Vervielfältigung des Bildmaterials auf Datenträgern jeglicher Art (z. B. magnetische, optische, magneto-optische oder elektronische Medien wie CD-ROM , DVD, Festplatten, RAM, Mikrofilme usw.) nicht für die technische Bearbeitung und Verwaltung des Bildmaterials gemäß III. 5.

hierin – jede Vervielfältigung oder Nutzung der fotografischen Daten auf digitalen Datenträgern, Aufnahme oder Anzeige der fotografischen Daten im Internet oder in Online-Datenbanken oder anderen elektronischen Archiven (einschließlich der internen elektronischen Archive des Kunden) – die Übertragung digitalisierter fotografischer Materialien über Datenübertragungsleitungen oder auf Datenträgern zur Vervielfältigung auf Bildschirmen oder zur Herstellung von Hardcopys.5. Jegliche Änderungen des Bildmaterials mit Fotokomposition, Montage oder elektronischen Mitteln zur Herstellung eines neuen urheberrechtlich geschützten Werks bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Fotografen und sind von [M] als solche zu bezeichnen.

This entry was posted in Sin categoría. Bookmark the permalink.